Klassische Postschiffroute

Angebots-ID: 25116

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.

  • Richard With

    Klassische Postschiffroute mit der Richard With

  • Richard With - Activity Center

    Richard With - Activity Center

  • Richard With - Explorer Bar

    Richard With - Explorer Bar

  • Richard With - Kysten Arctic Fine Dining

    Richard With - Kysten Arctic Fine Dining

  • Richard With - New Arcarde

    Richard With - New Arcarde

  • Richard With - Out of Deck

    Richard With - Out of Deck

  • Richard With - Torget Restaurant

    Richard With - Torget Restaurant

  • Inklusive Flug

AUF DEN SPUREN DES NORDLICHTS: Ihre Reise beginnt mit dem Flug von Deutschland nach Bergen, dort heißt es „Leinen Los!“. 34 Häfen und über 100 Fjorde stehen auf dem Fahrplan entlang der winterlichen Fjordküste. In der Reisezeit zwischen Januar und März haben Sie die besten Chancen, das Nordlicht zu erleben, bevor Sie nach 12 Tagen mit vielen Erinnerungen im Gepäck nach Hause fliegen. An Bord unserer Schiffe haben Sie die beste Aussicht auf Aurora borealis, das magische Nordlicht, das in leuchtenden Schleiern über den Himmel zieht. Freuen Sie sich auf ein faszinierendes Farbenspiel vom Aussichtsdeck aus oder nehmen Sie im gemütlichen Panorama-Salon Platz. Die Sichtung von Nordlicht wird über Lautsprecher an Bord ausgerufen, und auch die Bestellung eines Nordlicht-Weckrufs in der Kabine ist möglich.

Jetzt Buchungsvorteile sichern:
- Paket-Preis inkl. Flug
- Winter-Sonderpreis

Direkt zur Buchungsanfrage

Reiseroute
Reiseroute - Karte vergrößern

Weitere Reisedetails

Reiseverlauf

Ihr Programm für die Kreuzfahrt vom 17.01.2020 bis zum 28.01.2020

Tag Hafen Ankunft Abfahrt
17.01.2020 - Freitag Bergen / Norwegen
Häfen: Bergen
DIE REISE BEGINNT
- In Bergen heißt es: Leinen los! Hier startet die klassische 12-tägige Postschiffroute. Planen Sie noch etwas Zeit ein, um vor der Abfahrt eine der schönsten und markantesten Städte Norwegens zu erkunden, bevor Ihr Schiff am Abend ablegt!
Um 16 Uhr können Sie bereits einchecken, ab 18 Uhr ist Ihre Kabine bezugsbereit. Um 20 Uhr (im Winter 22.30 Uhr) legt Ihr Schiff ab und fährt entlang des Hjeltefjords, von dem einst die Wikinger zu den Shetlandinseln segelten, nordgehend. Nach dem Abendessen an Bord können Sie die vorbeiziehende atemberaubende Landschaft entweder von Deck oder vom Panorama-Salon aus beobachten und sich mit dem Schiff vertraut machen. Eine erlebnisreiche Reise beginnt!
18.01.2020 - Samstag Florø / Norwegen
Häfen: Florø • Måløy • Torvik • Ålesund • Molde
DIE STILLE DER FJORDE
- Stehen Sie früh auf, um den Berg Hornelen (860 Meter hoch) und die Landschaft des Nordfjords zu erleben. Wenn wir das Westkap passieren, gelangen wir erstmals auf unserer Reise aufs offene Meer.
Durch Schären und Inseln hindurch navigiert Ihr Kapitän weiter nördlich nach Ålesund. Die Jugendstilstadt fasziniert nicht nur mit den Häusern in der Apotekergata und der Fußgängerzone Kongens gate. In den Sommermonaten fährt Ihr Hurtigruten Schiff zusätzlich in den 15 km langen Geirangerfjord mit seinen spektakulären bis zu 800 m steil aufragenden Seitenwänden. Im Herbst wird der idyllische Hjørundfjord erkundet.
18.01.2020 - Samstag Måløy / Norwegen
18.01.2020 - Samstag Torvik / Norwegen
18.01.2020 - Samstag Alesund / Norwegen
18.01.2020 - Samstag Molde / Norwegen
18.01.2020 - Samstag Kristiansund / Norwegen
19.01.2020 - Sonntag Trondheim / Norwegen
Häfen: Kristiansund • Trondheim • Rørvik
DIE KÖNIGSSTADT TRONDHEIM
- Am Morgen erreichen Sie Trondheim, die drittgrößte Stadt Norwegens. 997 als Nidaros gegründet, wuchs die Stadt wegen ihrer Lage am 130 km langen Trondheimfjord zum blühenden Handelshafen heran und war lange Zeit Königssitz.
Einen guten Überblick bietet die Gamle Bybrua in Trondheim, eine neugotische Holzbrücke aus dem Jahr 1861, die früher der einzige Zugang zur Innenstadt war. Im Nidaros-Dom, Norwegens größtem Sakralbau, werden seit 1988 die norwegischen Kronjuwelen ausgestellt. Die auf Holzpfählen gebauten Speicherhäuser sind genauso hübsch wie der im Rokokostil errichtete Stiftsgården. Dieses größte Holzhaus Norwegens beherbergt die königliche Familie, wenn sie Trondheim besucht. Vorbei an Tausenden kleiner Inseln und durch malerische Schären geht es auf Kurs Nordwest. Nach der Stokksund-Passage macht Ihr Schiff abends in Rørvik fest.
19.01.2020 - Sonntag Roervik / Norwegen
20.01.2020 - Montag Bronnoeysund / Norwegen
Häfen: Brønnøysund • Sandnessjøen • Nesna • Ørnes • Bodø • Stamsund • Svolvær
WILLKOMMEN IN DER ARKTIS
- Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis, gekennzeichnet durch eine Weltkugel auf einer kleinen Schäre. Passagiere, die zum ersten Mal über den Polarkreis fahren, erhalten vom Meeresgott Neptun ihre Polarkreistaufe.
Wenn sich die Lofotenwand, eine bis zu 1.000 m hohe Gebirgskette, am Horizont abzeichnet, hat Ihr Schiff bereits die schöne Helgelandküste passiert und ist nach Bodø durch den Vestfjord gefahren. Gegen Abend erreichen Sie Svolvær, den Hauptort auf den Lofoten. Der Charme der Lofoten spiegelt sich in malerischen Fischerdörfchen mit wildromantischer Atmosphäre, majestätischen Granitfelsen und weißen Sandstränden wider.
20.01.2020 - Montag Sandnessjøen / Norwegen
20.01.2020 - Montag Nesna / Norwegen
20.01.2020 - Montag Ørnes / Norwegen
20.01.2020 - Montag Bodø / Norwegen
20.01.2020 - Montag Stamsund / Norwegen
20.01.2020 - Montag Svolvær (Lofoten) / Norwegen
21.01.2020 - Dienstag Stokmarknes / Norwegen
Häfen: Stokmarknes • Sortland • Risøyhamn • Harstad • Finnsnes • Tromsø • Skjervøy
DIE WILDNIS SPÜREN
- In der Nacht navigiert Ihr Schiff durch den schmalen Wasserweg des Raftsundes. Auf der südgehenden Tour werden Sie diese atemberaubende Natur noch einmal bei Tage erleben. Am Nachmittag erreichen Sie Tromsø, die Hauptstadt der Arktis!
Die kleinen Gassen der nördlichen Universitätsstadt haben beinahe mediterranes Flair. Tromsø war als Tor zum arktischen Meer schon in der Vergangenheit Ausgangspunkt zahlreicher Polarexpeditionen. Im „Polarmuseet“ und im Erlebniszentrum „Polaria“ erfahren Sie viele interessante Details über Norwegens Polargeschichte. Es gibt viel zu entdecken!
21.01.2020 - Dienstag Sortland, Vesteralen / Norwegen
21.01.2020 - Dienstag Risøyhamn / Norwegen
21.01.2020 - Dienstag Harstad / Norwegen
21.01.2020 - Dienstag Finnsnes / Norwegen
21.01.2020 - Dienstag Tromsö / Norwegen
21.01.2020 - Dienstag Skjervøy / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Øksfjord / Norwegen
Häfen: Øksfjord • Hammerfest • Havøysund • Honningsvåg • Kjøllefjord • Mehamn • Berlevåg
HAMMERFEST UND DAS NORDKAP
- Am frühen Morgen erreichen Sie Hammerfest, Europas nördlichsteStadt. König Christian VII. gründete die Stadt 1789, um mit Russland Handel zu führen. Ab hier sind es nur noch 2.100 km bis zum Nordpol.
Ihr Hurtigruten Schiff kreuzt durch den Magerøysund nach Honningsvåg. Besuchen Sie im Rahmen eines optionalen Landausfluges das 307 m hohe, aus dem Ozean ragende Nordkapfelsplateau mit der Position 71° 10' 21 nördlicher Breite. Hobbyornithologen unter Ihnen kommen am Nachmittag voll auf ihre Kosten, wenn Sie einen der größten Vogelfelsen Norwegens sowie die Felsformation Finnkjerka, einstige Opferstätte der Samen, passieren.
22.01.2020 - Mittwoch Hammerfest / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Havøysund / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Honningsvag / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Kjøllefjord / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Mehamn / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Berlevåg / Norwegen
22.01.2020 - Mittwoch Båtsfjord / Norwegen
23.01.2020 - Donnerstag Vardo / Norwegen
Häfen: Båtsfjord • Vardø • Vadsø • Kirkenes • Berlevåg
KIRKENES, DER WENDEPUNKT DER REISE
- Kirkenes ist der nordöstlichste Hafen und Wendepunkt einer jeden Postschiffreise. Die Landschaft und das Meer werden auf dem Seeweg immer dramatischer. Von hier, aus der Barentsregion, stammen die köstlichen Königskrabben.
Das Tor zum Osten befindet sich weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Die Nähe zur russischen Grenze merkt man unter anderem daran, dass alle Straßenschilder nicht nur auf Norwegisch, sondern auch auf Russisch sind. Aus der Barentssee stammen die berühmten Königskrabben, eine Krebsart, die manchmal über zwei Meter misst. Sie gilt als eine der köstlichsten Meeresdelikatessen. Im Sommer empfiehlt sich u. a. eine Königskrabben- Expedition, im Winter z. B. ein Husky- Abenteuer oder auch eine Schneemobil-Safari.
23.01.2020 - Donnerstag Vadso / Norwegen
23.01.2020 - Donnerstag Kirkenes / Norwegen
23.01.2020 - Donnerstag Vardo / Norwegen
23.01.2020 - Donnerstag Båtsfjord / Norwegen
23.01.2020 - Donnerstag Berlevåg / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Mehamn / Norwegen
Häfen: Mehamn • Kjøllefjord • Honningsvåg • Havøysund • Hammerfest • Øksfjord • Skjervøy • Tromsø
VOM ABENTEUER UMGEBEN
- Auf der südgehenden Route fährt Ihr Schiff zurück in den extremen Norden – vorbei an Europas nördlichstem Leuchtturm. In Hammerfest erinnert die 1854 errichtete Meridiansäule an die erste exakte Vermessung der Erdkugel.
Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, nochmals das spektakuläre Nordkap beim optionalen Frühstück zu erleben. In Hammerfest erwartet Sie eine Bergwanderung oder eine Busfahrt zu den Sehenswürdigkeiten vor Ort. Eine Besonderheit im Frühling: Ihr Schiff macht einen Abstecher in den wunderschönen Lyngenfjord. Gegen Mitternacht wird Tromsø erreicht: Lauschen Sie einem Mitternachtskonzert in der beeindruckenden Eismeerkathedrale oder statten Sie einer der vielen gemütlichen Kneipen der Stadt einen Besuch ab, um das hier gebraute „Arctic Beer“ zu probieren.
24.01.2020 - Freitag Kjøllefjord / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Honningsvag / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Havøysund / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Hammerfest / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Øksfjord / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Skjervøy / Norwegen
24.01.2020 - Freitag Tromsö / Norwegen
25.01.2020 - Samstag Finnsnes / Norwegen
Häfen: Tromsø • Finnsnes • Harstad • Risøyhamn • Sortland • Stokmarknes • Svolvær • Stamsund
STAUNEN ERLAUBT: DIE LOFOTEN
- Heute ist ein besonderer Tag, die bezaubernde Inselwelt der Vesterålen und der Lofoten erwartet Sie! Der Anblick der Meerenge Risøyrenna und die Fahrt durch den schmalen Raftsund gehören zu den schönsten Momenten einer Hurtigruten Seereise.
Die steilen Wände des Raftsundes wirken wie vom Bildhauer bearbeitet, an einigen Stellen ist er nicht einmal 100 m breit. Bei gutem Wetter macht Ihr Schiff einen Abstecher in den extrem engen Trollfjord, dessen Passage mit seinen links und rechts hoch aufragenden Felswänden zu einer der atemberaubendsten zählt. In Stokmarknes befindet sich das sehenswerte Museum der Postschiffe, in dem Sie einiges über die Geschichte der Hurtigruten erfahren.
25.01.2020 - Samstag Harstad / Norwegen
25.01.2020 - Samstag Risøyhamn / Norwegen
25.01.2020 - Samstag Sortland, Vesteralen / Norwegen
25.01.2020 - Samstag Stokmarknes / Norwegen
25.01.2020 - Samstag Svolvær (Lofoten) / Norwegen
25.01.2020 - Samstag Stamsund / Norwegen
26.01.2020 - Sonntag Bodø / Norwegen
Häfen: Bodø • Ørnes • Nesna • Sandnessjøen • Brønnøysund • Rørvik
EIN TREFFEN MIT DEN SIEBEN SCHWESTERN
- Sie werden sich nur schwer von den Lofoten losreißen können – doch die folgenden Reisetage südlich des Polarkreises werden Ihnen ebenso spektakuläre Panoramen und Sehenswürdigkeiten bieten.
Früh aufstehen lohnt sich: Ihr Schiff passiert das fruchtbare Helgelandufer und Sie überqueren zum zweiten Mal den Polarkreis, dieses Mal aus nördlicher Richtung. Eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Inseln, mystischen Bergen und Wasserfällen, um die sich verschiedene Legenden ranken, präsentiert sich. Es erwarten Sie die berühmte Bergkette der Sieben Schwestern (Syv Søstre) sowie der sagenumwobene „Torghatten“, ein Berg mit einem 40 m großen Loch in 140 m Höhe inmitten der Felsformation.
26.01.2020 - Sonntag Ørnes / Norwegen
26.01.2020 - Sonntag Nesna / Norwegen
26.01.2020 - Sonntag Sandnessjøen / Norwegen
26.01.2020 - Sonntag Sandnessjøen / Norwegen
26.01.2020 - Sonntag Bronnoeysund / Norwegen
26.01.2020 - Sonntag Rørvik / Norwegen
27.01.2020 - Montag Trondheim / Norwegen
Häfen: Trondheim • Kristiansund • Molde • Ålesund
STOCKFISCH: EIN STAR DER TRADITION
- Heute haben Sie eine weitere Gelegenheit, die Stadt Trondheim zu erkunden. Südwärts fährt das Schiff langsam aus dem Trondheimfjord – vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra sowie Tausenden Inselchen und Schären.
Der Nidaros-Dom, Trondheims Wahrzeichen, ist das größte mittelalterliche Gebäude Skandinaviens und beherbergt heutzutage die norwegischen Kronjuwelen. Dort wurden bislang drei Königinnen und sieben Könige gekrönt. Der gegenüberliegende, restaurierte Erzbischofssitz ist ebenfalls einen Besuch wert. Zurück an Bord geht es anschließend vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra über das offene Meer nach Molde, das aufgrund seiner Golfstromlage auch „Stadt der Rosen“ genannt wird. Rechts glänzen die steilen, spitzen Felsen der Romsdalalpen in der Sonne. Die Stadt Kristiansund liegt an einer weniger begünstigten Stelle an der vom Wind umtosten Felsenküste des Nordatlantiks. Die als „Klippfischmetropole“ Norwegens geltende Stadt war lange Zeit Hauptausfuhrhafen für den bekannten gesalzenen Fisch.
27.01.2020 - Montag Kristiansund / Norwegen
27.01.2020 - Montag Molde / Norwegen
28.01.2020 - Dienstag Alesund / Norwegen
Häfen: Ålesund • Torvik Tag 12 • Måløy • Florø • Bergen
DAS LETZTE KAPITEL DES MÄRCHENS
- Lassen Sie die letzten Impressionen Norwegens auf sich wirken, denn heute heißt es Abschied nehmen. In der Nacht läuft Ihr Schiff die Häfen von Ålesund, Torvik und Måløy an, während sich die schönste Seereise der Welt dem Ende zuneigt.
Doch bevor es so weit ist, liegen noch ein paar Seemeilen faszinierende Landschaft vor uns. So der malerische Nordfjord unterhalb des gigantischen Gletschers Jostedalsbreen. Der Fjord erstreckt sich 90 km landeinwärts vom Meer bis hin zu den kleinen Dörfern Loen und Olden. Die schroffe Landschaft an der Mündung des Fjords steht im starken Kontrast zu seinem fruchtbaren anderen Ende. Üppige Obstgärten und Gletscherarme strecken sich zu funkelnden Seen und kaskadenförmigen Wasserfällen. Genießen Sie die letzten Stunden an Bord, bevor Sie in Bergen mit vielen Erinnerungen im Gepäck ausschiffen.
28.01.2020 - Dienstag Torvik / Norwegen
28.01.2020 - Dienstag Måløy / Norwegen
28.01.2020 - Dienstag Florø / Norwegen
28.01.2020 - Dienstag Bergen / Norwegen
Transfer und Rückflug

Bilderstecke Richard With

Klicken Sie auf eines der Bilder um die Bilderstecke der Richard With zu starten.

Allgemeine Daten Richard With

Flagge
Norwegen
Baujahr / Renovierung
1993 /
Bordsprache
Englisch, Norwegisch
Bordwährung
NOK/Norwegische Kronen
Tonnage
11.205 BRT
Länge
121.80 Meter
Breite
19.20 Meter
Tiefgang
Meter
Antrieb
Stabilisatoren
vorhanden
Geschwindigkeit
15.0 Knoten
Besatzung
Personen
Passagiere
430 (bei Doppelbelegung)
Kabinen
215 Kabinen
Rollstuhl Kabinen
3 Kabinen
Spannung
220 V

Ausstattung Richard With

Medizinische Versorgung
Krankenkabine (kein Arzt an Bord) / Erste-Hilfe-Ausrüstung / Krankenstation/Hospital
Anzahl der Bars
4 Bars an Bord: Syvstjernen Aussichts-Salon, Horisont Panorama-Salon, Draugen Salon, Los Holtes Café
Anzahl Decks
6
Anzahl Fahrstühle
2
Unterhaltung für Kinder
Spielzimmer
Akzeptierte Kreditkarten
VISA, MasterCard, American Express, Diner's Club
Einkaufsmöglichkeiten
Shop
Restaurants
Polar (Hauptrestaurant) Inklusive
Raftsundet (Spezialitätenrestaurant) Nicht Inklusive
Sonstiges
Arkaden / W-LAN / Sitzgruppen / Autodeck / Aussichtsdeck / Konferenzcenter / Wäscherei / Bibliothek / Internetcafé
Sport
Fitness-Raum / Wanderausflüge
Anzahl Pools
Unterhaltung
Vorträge
Whirlpool
Wellness
Sauna
Zur Info
Einige Dienstleistungen oder Einrichtungen sind gegen Gebühr!

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug An- und Abreise ab gebuchtem Flughafen
  • Transfer Flughafen - Schiff - Flughafen
  • Hurtigruten Rail&Fly, 2. Klasse, innerhalb Deutschlands
  • Hurtigruten Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Abwechslungsreiches Mittagsbuffet
  • 3-Gänge-Menü am Abend
  • Deutschsprachige Reiseleitung an Bord

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben, z.B. Landausflüge, Bargetränke
  • Versicherungen

Für diese Kreuzfahrt sind folgende Reisedokumente zwingend erforderlich:

Reisen innerhalb der Europäischen Union

Deutsche Staatsbürger benötigen einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Angehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte rechtzeitig bezüglich der Einreisebestimmungen bei dem jeweiligen zuständigen Konsulat.

Hinweis zur Barrierefreiheit bei Hurtigruten

Auf allen Hurtigruten Schiffen, außer MS Lofoten, gibt es Aufzüge und rollstuhlgerechte Kabinen. Gäste, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung auf einen Rollstuhl oder auf besondere Vorrichtungen in Kabine/Bad oder auf dem Schiff angewiesen sind, erkundigen sich bitte bei Buchung, ob ihre speziellen Anforderungen erfüllt werden können. Gäste, die einen Rollstuhl benötigen, müssen einen eigenen im Standardmaß mitbringen, der zusammengeklappt werden kann. Es ist unbedingt notwendig, dass der körperlich eingeschränkte Fahrgast mit einer Begleitung reist, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist. Einige Landausflüge sind aufgrund der Aktivitäten und/oder Vorgaben durch den Veranstalter nicht geeignet bzw. verfügbar für Gäste mit körperlichen Einschränkungen.

}

Social