Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Astoria Reisebüro GmbH

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Die Astoria Reisebüro GmbH misst dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und den uns sonst überlassenen Informationen höchste Bedeutung zu. Die Erhebung, Verarbeitung und sonstige Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten, Dienstleistungen und allgemeinen Reisebürotätigkeiten erfolgt ausschließlich unter Beachtung der nachstehenden Bestimmungen und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und der Nutzung unserer Dienstleistungen erhoben und wie diese von uns verarbeitet und verwendet werden. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche begleitenden Maßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht zum Schutz Ihrer Daten getroffen haben. Verantwortliche Stelle für den Betrieb dieser Internetseite im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist die

Astoria Reisebüro GmbH (im Folgenden „Astoria Reisebüro“)
Dielingerstrasse 1-6
49074 Osnabrück
Geschäftsführer: Werner Steinemann, Thomas Rolf
HRB 15808 Handelsregister Osnabrück
Gründungsjahr: 1987
Steuer Nr. 66/200/28318
Telefon: 0541-33093-0
E-Mail: info@astoria-reisebuero.de
Internet: www.kreuzfahrten-zentrale.de

Übersicht:
1. Welche Daten werden erhoben
2. Wozu werden Ihre personenbezogenen Daten genutzt
3. Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses
4. Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen
5. Welche Rechte können Sie geltend machen
6. Dauer der Speicherung
7. Verantwortliche Stelle und Änderung der Datenschutzerklärung
8. Erklärung zur Verwendung von Cookies

1. Welche Daten werden erhoben
Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die Ihnen ohne weiteres und eindeutig zugeordnet werden können. Hierzu gehören Personendaten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Beruf/Branche), Kontaktdaten (Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer), Zahlungsdaten und Gesundheitsinformationen (körperliche Einschränkungen, Allergien oder ähnliches).

2. Wozu werden Ihre personenbezogenen Daten genutzt (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)
Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten werden zur Kundenberatung und Buchungsabwicklung erhoben, elektronisch verarbeitet und genutzt. Dazu gehören im Wesentlichen die vertragsbezogene Kommunikation mit Ihnen, die Nachweisbarkeit von Transaktionen, Aufträgen und sonstigen Vereinbarungen. Zur Durchführung unserer Verträge sowie zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen werden Ihre Daten an unsere Vertragspartner wie Reedereien, Fluggesellschaften und Reiseversicherer weitergeleitet. Ihre Daten werden ausschließlich an Dritte weitergegeben, die zur Erbringung der Reiseleistung notwendig sind. Alle Dienstleister sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Wir bitten Sie vor Sendung einer Buchungsanfrage / eines Buchungsauftrages sicherzustellen, dass wir berechtigt sind personenbezogene Daten der Mitreisenden zu erheben, verarbeiten und nutzen.

3. Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)
Über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Vorvertrages hinaus verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls, wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns zu wahren. Wir verwenden Ihre Postanschrift sowie E-Mail-Adresse, um Sie über Angebote zu informieren, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben. Des Weiteren nutzen wir Ihre Anschrift um Ihnen vierteljährlich unsere Kreuzfahrt-Zeitung postalisch zu senden. Ausschließlich nach Ihrer persönlichen Registrierung erfolgt unserseits ein Versand des Newsletters. Bei Bestellung des Newsletters willigen Sie ein, dass wir Ihre E-Mailadresse speichern und zu Werbezwecken nutzen dürfen. Sie können einer Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse und/oder Postanschrift für Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen wie in Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken ist keine Vertragsgrundlage und wird bei Abschluss einer Reisebuchung nicht vorausgesetzt. Darüber hinaus nutzen wir, sofern notwendig, Ihre Daten zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind. Ihre Daten können bei Buchung während eines Telefongespräches zur Qualitäts-/Kontrolle aufgezeichnet werden. Hierbei erfolgt vor der Aufzeichnung ein mündlicher Hinweis, zu dem Sie Ihre Zustimmung geben müssen. Ferner werden Ihre Daten im Rahmen der Erstellung interner Auswertungen und/oder Marktanalysen genutzt.

4. Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen
Sie brauchen nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung oder für ein vorvertragliches Verhältnis mit uns erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag zu schließen oder auszuführen. Dies kann sich auch auf später im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderliche Daten beziehen. Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hingewiesen.

5. Welche Rechte können Sie geltend machen
Sie können einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 DSGVO widersprechen. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Löschung und/oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt wird. Bitte beachten Sie, dass das Recht auf Löschung und Widerspruch erst nach Vertragsdurchführung und der damit verbundenen gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gewährleistet werden kann. In der Zwischenzeit werden Ihre Daten in unserem Unternehmen anonymisiert und für eine weitere Verwendung gesperrt. Auf Wunsch erstellen wir eine unentgeltliche übersichtliche Auskunft (lt. Art 15 DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken. Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln. Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten.

6. Dauer der Speicherung
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus. Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern, wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist zwar drei Jahre; es können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich. Ein solches überwiegendes berechtigtes Interesse liegt z.B. auch dann vor, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

7. Verantwortliche Stelle und Änderung der Datenschutzerklärung
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigungen, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf einer erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte an: info@astoria-reisebuero.de Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet trotz aller Sicherheitsmaßnahmen dazu kommen kann, dass Dritte diese Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

Die Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Internetseiten und zur Durchführung der vertraglich geschuldeten Leistung. Sie gilt nicht für die Internetseiten anderer Diensteanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Internetauftritt nicht im Zusammenhang stehenden Erklärungen und Richtlinien übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten anzupassen. Erhebliche Änderungen werden dabei durch eine deutlich sichtbare Mitteilung auf unseren Internetseiten bekannt gegeben.

8. Automatische Erhebung und Verarbeitung von Daten beim Besuch der Website
Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen. Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. Des Weiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken und um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Die IP-Adresse speichern wir zu Zwecken der Gewährleistung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit (z.B. Erkennung und Abwehr von sog. DOS-Angriffen oder Missbrauch wie Gutscheinbetrug) und der Funktionsfähigkeit.

8.1. Nutzung des Anfrage- und Kontaktformulars
Über das auf unserer Internetseite bereitgestellte Anfrage- und Kontaktformular können Sie direkt mit uns in Verbindung treten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über das Formular mitgeteilten personenbezogenen Daten und Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens. Diese Angaben werden nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergereicht.

8.2. SSL-Verschlüsselung
Bei der Übertragung vertraulicher oder persönlicher Inhalte bedient sich unsere Webseite bzw. Webseiten einer SSL-Verschlüsselung. Über SSL verschlüsselte Daten sind von Dritten nicht lesbar.

8.3. Drittanbieter / Soziale Netzwerke
Diese Website enthält Links zu sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram). Diese sozialen Netzwerke werden ausschließlich von Dritten betrieben. Wenn Sie den Links folgen, werden ggf. Informationen an diese Dritten übermittelt. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Netzwerke sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen der Betreiber.

8.4. Verwendung von Cookies

Stand: 28.04.2021
}

Social